Selbst.Bewusst.Sein - Seminarreihe für Frauen

Von 13.12.2019 09:30 bis 29.08.2020 17:00

Ort: Forum Demokratie Düsseldorf

017-2019


Selbst.Bewusst.Sein

basierend auf der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach Marshall B. Rosenberg

Häufig blockieren wir uns im Leben selbst, weil wir aus Angst zu scheitern, nicht den Mut finden, etwas Neues auszuprobieren und uns mit all unseren Stärken und Schwächen zu zeigen. Wir verstecken uns hinter Masken und versuchen, nach den Wünschen anderer Menschen zu leben, weil wir glauben, so wie wir sind, nicht zu genügen. Wir rennen im Hamsterrad und finden keine Zeit, um herauszufinden, was uns wirklich wichtig ist und wie wir unser Leben leben wollen.

Darum wollen wir uns gemeinsam auf den Weg zu uns selbst machen - weg von der Sorge, was andere Menschen über uns denken (könnten), hin zu unserem eigenen, selbstbestimmten Leben.

Auf diesem Weg werden wir unsere eigenen Stärken erkennen und sie wirksam nutzen und dabei unsere Beziehungen zu anderen vertiefen.

Diese Workshop-Reihe richtet sich an alle Frauen,

Sie erhalten in dieser Seminarreihe wichtige Impulse und Schlüsselkompetenzen auf dem Weg zu mehr Partizipation.

Geplante Themen und Inhalte:

Termine:

jeweils freitags von 17 bis 20.30 Uhr und samstags von 9.30 bis 17 Uhr

13./14.12.

24./25.01.

28./29.02.

03./04.04.

15./16.05.

19./20.06.

28./29.08.
 

Referentinnen:

Kathrin Wegermann gibt seit 2014 Seminare in wertschätzender Kommunikation und im Umgang mit Konflikten. Zudem arbeitet sie als psychologische Beraterin und Coach und hat sowohl einen Abschluss als Mediatorin als auch als Heilpraktikerin für Psychotherapie.
Vorher war sie als Volljuristin in der strategischen Personalabteilung internationaler Unternehmen tätig. Sie ist verheiratet und Mutter von 2 Kindern.

Sibylle Gustke begann ihren Weg als Ausbilderin bei verhaltensauffälligen und hochkriminellen Jugendlichen. Weiterhin arbeitete sie in einer Unternehmensberatung und  schulte und beriet in namenhaften Unternehmen Führungskräfte.
Seit 11 Jahren arbeitet sie im mittleren Management. Dort leitet sie Führungskräfte und deren Mitarbeiter an 16 Standorten. Sie ist Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Wirtschaftsmediatorin, Trainerin für Techniken im Improvisationstheater und Coach.   


Kosten
Der Teilnahmebeitrag beträgt 1.175,- €. 
Wir vergeben für ehrenamtlich tätige Frauen zwei Stipendienplätze für diese Seminarreihe. Bei Interesse für das Stipendium bewerben Sie sich bitte bis zum 21.11.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Teilnehmerinnenzahl:
Mindestens 8, höchstens 16 TN

Förderungen
Für diese Weiterbildung ist es möglich, eine Förderung über einen Bildungsscheck (vom Land NRW) oder die Bildungsprämie zu beantragen. Nähere Infos: www.bildungsscheck.nrw.de