ONLINE Toolbox Mediation: Neue Wege zur Selbstklärung durch NAIKAN

Von 06.11.2020 10:00 bis 06.11.2020 17:00
Ort: online
039 - 2020/5

Neue Wege zur Selbstklärung durch NAIKAN - drei Fragen die uns darin unterstützen innere Konflikte mit Achtsamkeit zu lösen

In der uns täglich umgebenden Konflikt-Dramaturgie erweist sich die Suche nach alternativen Selbstklärungs- und Lösungstools häufig schwierig. Hat der Autopilot erst einmal die Steuerung übernommen, schliddern wir mit voller Fahrt in unsere ergrübelten selbstinitiierten Dramatisierungsprozesse hinein. Um die Emotionalität aus Konfliktsituationen herauszunehmen und uns aus destruktiven Gewohnheitsstrukturen lösen zu können, lädt uns die NAIKAN-Methode dazu ein, anhand von drei zentralen Fragestellungen unseren Blick nach innen zu richten.

In Kombination mit der Praxis der Achtsamkeit erweist sich die Arbeit mit NAIKAN als ein alltagstaugliches Tool wodurch Klarheit über die eigenen Konfliktanteile gewonnen werden kann. MediatorInnen können die „3 Fragen-Methode“ optimal zur Selbstklärung nutzen, um etwa eigene Verwirrungen, Schuldzuweisungen oder Fragen zur Einhaltung der Allparteilichkeit im Mediationsprozess zu erhellen. 

Seit Mitte der 80er Jahre findet die NAIKAN-Methode als Instrument zur Konfliktlösung verstärkt im Justizvollzug, der Suchthilfe, Schulen, Coachings und der Personalführung Anwendung.

Ziel dieses im Rahmen der „Tool-Box-Reihe“ stattfindenden Workshops ist es, einen Einblick in die alltagstaugliche Praxis der Achtsamkeit sowie der hierauf aufbauenden NAIKAN Fragenmethode zu erhalten. In der Kombination der Achtsamkeits- und NAIKAN Praxis besteht die Möglichkeit, aus einer passiven „Opfer- bzw. Du-bist-Schuld- Perspektive“ auszusteigen und Selbstverantwortung für den eigenen Anteil an dem Konflikt zu übernehmen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mediator*innen als auch an in der Ausbildung befindliche Mediator*innen sowie generell am Thema „Selbstklärung in Konflikten“ Interessierte. Allgemeine Kenntnisse zu „Konflikt-Theorie“ werden vorausgesetzt.

Termin & Seminarzeiten:

Freitag, 06.11.2020, 10:00 - 17:00 Uhr inkl. Pausen

Referent/-in:

Lars Czommer: Sozialwissenschaftler, Mediator, Trainer Gewaltfreie Kommunikation (FDD), Meditationskursleiter (BYV)

Marion Slota: Stadtplanerin, NLP Master (DVNLP)/Hypno Coach (DVH)/ Yogalehrerin (BYV)

Kosten:
85 Euro

Format:
Diese Veranstaltung findet als Online Seminar statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zum zoom Online Konferenzraum.

 

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung